Intrige


Intrige
die Intrige, -n (Mittelstufe)
hinterhältige Handlung, mit der jmd. versucht, einem anderen Schaden zuzufügen
Synonyme:
Intrigenspiel, Kabale
Beispiele:
Der Politiker fiel einer üblen Intrige zum Opfer.
Ihre Freundin hat eine Intrige gegen sie gesponnen.

Extremes Deutsch. 2011.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Intrige — (von lateinisch intricare, „in Verlegenheit bringen“), veraltet auch Kabale, bezeichnet eine Handlungsstrategie, mit der einzelne oder Gruppen von Menschen versuchen, anderen Schaden zuzufügen oder sie gegeneinander aufzuhetzen. Der Träger dieser …   Deutsch Wikipedia

  • Intrige — Sf erw. fremd. Erkennbar fremd (17. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus frz. intrigue, einer postverbalen Ableitung von frz. intriguer Ränke schmieden, in Verlegenheit bringen , dieses aus it. intrigare verwirren, verwickeln , aus l. intrīcāre, zu l.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Intrige — (franz. intrigue), List oder Truggewebe zur Erreichung eines Zwecks; auch Bezeichnung für Ränke, geheime Liebeshändel u. dgl.; insbes. im Drama das Zusammentreffen oder die absichtliche Herbeiführung von Umständen, durch welche Personen des… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Intrige — Intrīge (frz.), Gewebe ränkevoller, hinter dem Rücken anderer zu einem bestimmten Zwecke angestellter Handlungen; im Drama die künstliche Verschlingung der Fäden, wodurch die handelnden Personen in ihren sich gegenseitig durchkreuzenden Plänen… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Intrige — »hinterhältige Machenschaften, Ränkespiel«: Das Fremdwort wurde im 17. Jh. aus gleichbed. frz. intrigue entlehnt, einer Bildung zum Verb frz. intriguer, das seinerseits im 18. Jh. ins Dt. als intrigieren »Intrigen anzetteln, Ränke schmieden«… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Intrige — Konspiration; Ränke; Komplott; Verschwörung; hinterhältiger Anschlag; Kabale * * * In|tri|ge [ɪn tri:gə], die; , n: hinterhältige, heimtückische Machenschaften, mit denen man jmds. Pläne zu durchkreuzen, jmdm. zu schaden sucht: er wurde zum Opfer …   Universal-Lexikon

  • Intrige — Arglistigkeit, Gemeinheit, Heimtücke, Hinterhältigkeit, Hinterlist, Machenschaften, Niederträchtigkeit, Ruchlosigkeit, Tücke, Winkelzüge; (geh.): Arglist, Machination, Niedertracht, Perfidie; (bildungsspr.): Intriganz; (derb): Hinterfotzigkeit;… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Intrige — Int·ri̲·ge die; , n; pej; ein meist geheimer und raffinierter Plan, mit dem man jemandem schaden will <Intrigen einfädeln, aufdecken; einer Intrige zum Opfer fallen> …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Intrige — ◆ In|tri|ge 〈f.; Gen.: , Pl.: n〉 hinterlistige Handlung, Machenschaft, Ränkespiel; Syn. Kabale [Etym.: <frz. intrigue »Ränke, Intrige«]   ◆ Die Buchstabenfolge in|tr… kann auch int|r… getrennt werden. Davon ausgenommen sind Zusammensetzungen,… …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Intrige — intriga statusas T sritis Kūno kultūra ir sportas apibrėžtis Įdomi, įtempta vienodo pajėgumo varžovų kova, lemianti vienų rungtynių arba varžybų vyksmą. kilmė lot. intricare – supainioti atitikmenys: angl. intrigue vok. Intrige, f rus. интрига …   Sporto terminų žodynas